PLAYLIST “Ich geb mir selbst ne’ Party #11” (19.06.2020)

Die Lokalmatadore – Ich geb mir selbst ne Party
Basement Jaxx – Bingo Bango
Yello – Waba Duba
Crazy Town – The Life I Chose
Ferris Mc – Bullenwagen
Feine Sahne Fischfilet – Alles auf Rausch
Slaughter to Prevail – Demolisher
The Ramones – Somebody Put Something In My Drink
De Ramönsche – Drink Doch Eine Met
Kasalla – Stadt met K
Wtfbrahh – Wind of God
Sam Cooke – Twistin’ the Night Away
Bad Manners – Ne-Ne, Na-Na, Na-Na, Nu-Nu
The Brian Setzer Orchestra – Gettin’ In The Mood
Die Schlagerpiloten – Die Sterne von Santo Domingo
The Bouncers – Come On Let’s Skank Again
Les Cameleons – Seguire
Shantel – Suda Balik
Zoufris Maracas – Sur quel pied danser
Life of Agony – Through and Through
Weeping Wound – 2323
Michael Stipe – No Time For Love Like Now
The Frank Popp Ensemble – Hip Teens Don’t Wear Blue Jeans
Falco – Der Kommissar
Idles – Danny Nedelko
Therion – To Mega Therion
Hypocrisy – Request Denied
Green Day – King for a Day
Westernhagen – Willenlos
New Order – Your Silent Face
Truck Stop – Alles Bingo
AI/DC – I Made A Bot Write An Acdc Song (Great Balls)
NirvanAI – I Made A Bot Write A Nirvana Song (Smother)
Ty Segall – She’s A Beam
Doves – Carousels
Placebo – Meds
TOOL – Schism
The Cure – A Forest
Muse – Supermassive Black Hole
Queens of the Stone Age – Better Living Through Chemistry
Slipknot – Psychosocial
Fear Factory – Descent
Solence – Rise Up
Rise Against – Dancing For Rain
War From A Harlots Mouth – If You Want To Blame Us For Something Wrong, Please Abuse This Song!
Zoufris Maracas – Mon ami mon frère
The Doors – People Are Strange
Cher – Strong Enough
Converge – Eye of the Quarrel
Killswitch Engage – Rose of Sharyn
Herbert Grönemeyer – Bochum
Wolfsheim – The Sparrows And The Nightingales
Talking Heads – Slippery People (Live)
Front 242 – Quite Unusual
DAF – Verschwende Deine Jugend
Herrengedeck Royal – Pissen bei Karstadt
Whitney Houston – I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me)
Stéphanie – Irresistible
Valerie Dore – The Night
Samantha Fox – Touch Me (I Want Your Body)
Desireless – Voyage voyage
France Gall – Ella, elle l’a
Cyndi Lauper – She Bop
Edith Piaf – Non, je ne regrette rien
Serge Lama – Les glycines
Psychotico – Trip To Germany (Terror)
Hatsune Miku – Ievan Polkka (Frenchcore Remix)
Rotterdam Termination Source – Poing
Anne Clark – Homecoming
La Femme – Sur la planche 2013
Vive la fête – La Vérité
Plastic Bertrand – Tout petit la planète
Charles De Goal – Exposition
Les Rita Mitsouko – C’est comme ca
Mathématiques Modernes – Disco Rough
Kas Product – Mind
Los Romeos – Mi vida rosa
Nits – Bike in Head
Doe Maar – Doris Day
Ideal – Sex in der Wüste
Hans-A-Plast – Schwarz Und Weiß
Siekiera – Bez Kodca
Borghesia – Ni Upanja, Ni Strahu/No Hope, No Fear
a-ha – The Blue Sky
Iberian Spleen – The Family Keeps Standing
Minimal Compact – New Clear Twist
The Dream Syndicate – Black Light
The War On Drugs – Red Eyes
Future Islands – Ran
A Mountain Of One – Ride
The Heart Throbs – Hooligan
Ride – Lannoy Point
The Charlatans – Then
Inspiral Carpets – This Is How It Feels
James – Sit Down
Fischerspooner – Emerge
Junkie XL – Today (Extended Mix)
Yeah But No – Run Run Run (Adam Port Remix)
Ruede Hagelstein – Flash Balls (Extended Version)
Woodkid – Pale Yellow
Portishead – SOS
Poppy Ackroyd – Light (Hauschka Remix)
Mark Peters – Twenty Bridges (Andi Otto Remix)
Deadly Avenger – Lie in Wait
Daniel Avery – Memory Loop
Oneohtrix Point Never – Describing Bodies
Noveller – Deep Shelter
Session Victim – The Pain
Delia Derbyshire Appreciation Society – Ride Under Trees

Info Post [Ich geb mir selbst ‘ne Party 19.06.2020]

19. – 21. Juni
VIRTUELLE BUCHMESSE SAAR

90 Lesungen, Diskussionsrunden, Talks, Works-Shops – alles KOSTENLOS!

Programm


Hurricane
https://www.arte.tv/de/videos/097913-001-A/hellfest-from-home-tag-1/

Hellfest
https://www.arte.tv/de/videos/097957-001-A/hurricane-2020-tag-1/


20. Juni // 20 Uhr
EBM meets Synth & Future Pop

Livestream-Party aus dem Kulttempel Oberhausen: DJ Bocky o`Brian legt für Euch die besten Hits aus EBM meets Synth & Future Pop auf

https://www.twitch.tv/kulttempel


20. Juni // 21 Uhr

DJ Eavo mixt Euch ab 21:00 ein flottes Set aus New Wave und Postpunk / Indie in all seinen Spielarten. Mal poppiger, mal dunkler – mal mit Gitarren, mal mit Synthies – meistens aus den 1980ern, aber auch aus den letzten Jahren.

https://www.twitch.tv/neinmaschine


20. Juni // 21.30 Uhr

Heute live aus dem Molotow (St. Pauli) : Punk Rock Cocktail

https://dringeblieben.de/videos/punk-rock-cocktail-live-aus-dem-molotow


21. Juni // 19 Uhr

PUNKT PUNKT KOMMA STRICH presents: Solique

https://dringeblieben.de/videos/punkt-punkt-komma-strich-presents-solique


21. Juni // 19 Uhr

United We Stream in Paris: Fête de la Musique

https://www.arte.tv/de/videos/098001-012-A/united-we-stream-in-paris-fete-de-la-musique/


23. Juni // 15 Uhr

United through Music – Tomorrowland

Tomorrowland präsentiert einen Nachmittag voller Electro Sets.

https://www.youtube.com/user/TomorrowlandChannel


PLAYLIST “Ich geb mir selbst ne’ Party #10” (06.06.2020)

Die Lokalmatadore – Ich geb mir selbst ne Party
Bob Marley & The Wailers – Get Up, Stand Up
LaBrassBanda – Zehnerlfuxa
Vaya Con Dios – Lonely Feeling
Ghetto Kumbé – Sola
DoF – Codo
UKW – Ich Will (Patitu)
Disturbed – Ten Thousand Fists
Black Orchid Empire – My Favourite Stranger
Combichrist – Get Your Body Beat
Portion Control – Regime
Anne Clark – Sleeper In Metropolis
Nirvana – Smells Like Teen Spirit
Body Count – Cop Killer
Ton Steine Scherben – Macht Kaputt Was Euch Kaputt Macht (Live)
ACDC – Problem Child
Schmeisig – Chop Suey
James Brown – Say It Loud – I’m Black And I’m Proud (Pt. 1)
John Cage – 4’33 (Radio Edit)
Gottlieb Wendehals – Samba De Janeiro
Violent Femmes – Gone Daddy Gone
Travis – A Ghost
Bilk – I Got Knocked Out The Same Night England Did
Sofi Tukker; Nervo; The Knocks; Alisa Ueno – Best Friend
Gebrüder Engel – Am Arsch
Feine Sahne Fischfilet – Komplett im Arsch
Friends Of Gas – Graue Luft
Die Kreatur – Mensch Maschine
Laibach – Leben Heisst Leben
Maps – Both Sides (Stephen Morris Remix)
Sylver – Turn The Tide
Normahl – Fraggles
Die Toten Hosen – Zehn Kleine Jägermeister
Querbeat – Dä Plan
Kasalla – Stadt met K
Kraftwerk – It’s More Fun To Compute
N.W.A – Fuck Tha Police
Natalie Jean – We Kneel
Wolfgang Petry – Ruhrgebiet
Herbert Grönemeyer – Currywurst
Queen – Don’t Stop Me Now
New Model Army – Better Than Them
Murray Head – One Night in Bangkok
Robert Palmer – Johnny And Mary
Alphaville – Big in Japan
David Bowie – China Girl (2018 Remaster)
T’pau – China In Your Hand
Friedemann Weise – Kaffeemann
Geier Sturzflug – Bruttosozialprodukt
Tandem – Ein Typ Wie Du
Doch Chkae – Dream In Hell
Cage The Elephant – Black Madonna
The Kecks – Modern Girls
The National – Fake Empire
Marvin Gaye – Inner City Blues (Make Me Wanna Holler)
Rise Against – Savior
Billy Talent – Louder Than the DJ
Flogging Molly – Drunken Lullabies
Anthem of Alsace – Elsässisches Fahnenlied
Turbostaat – Brockengeist
Muse – Dig Down
Wavves – Up and Down
Placebo – English Summer Rain
The Chain Gang of 1974 – Slow
Olli Schulz – Boogieman
The Perceptionists – Let’s move
Childish Gambino – This Is America
OutKast – Rosa Parks
Mickie Krause – Donaulied
Georg Kreisler – Tauben vergiften
Stereo Total – Du Bist Gut Zu Vogeln
Mark Morton; Chester Bennington – Cross Off
Quadeca – Who Would’ve Thought
Grey Daze – Soul Song
Sir Tralala – Santa Maria Amore Corona
Cuco Valoy – El Mangu
TaxiWars – Artificial Horizon
Tommy Trash; TAISUN – Ioue (Stefan Engblom Remix)
Systemfehler – Wenn Inge tanzt
Silke Bischoff – On The Other Side
Bounty Killer – Badman Kill Fi Fun
Von Wegen Lisbeth – Wenn du tanzt
Joe Young – Crack Babies
Frl. Menke – Hohe Berge
Grossstadtgeflüster – Ich muss garnix
Andreas Dorau – Girls In Love
Prince Ital Joe; Marky Mark – Happy People (feat. Marky Mark)
Minupren – Eskalieren Eskalieren
Stereolith – Stuffy Air
HGich.T – Der Rohrstock
Matthew and the Atlas – Pyres
Protector 101 – Battle
Jonathan Richman – I Was Dancing in the Lesbian Bar
Snak The Ripper – Say My Name
Screaming Lord Sutch – Jack the Ripper
Holly Walker – Straight Line (Frits Wentink Remix)
Neufundland – Alles was bleibt
Gottlieb Wendehals – Polonaise Blankenese
Ella Fitzgerald – Mack The Knife
Nina Simone – Mississippi Goddam
Molly Kate Kestner – Footprints
Falco – Jeanny
Nick Cave & The Bad Seeds – Stagger Lee
Johnny Cash – Folsom Prison Blues (Live at Folsom State Prison 1968)
JB Dunckel – Oracle
Travis – A Ghost
Truck Stop – Ich möcht so gern Dave Dudley hör’n
Die Kassierer – Das schlimmste ist, wenn das Bier alle ist
Davee – Zurück zu dir
Marteria – Kids (2 Finger an den Kopf)
Marion – Sleep
Gil Scott-Heron – The Revolution Will Not Be Televised

Info Post [Ich geb mir selbst ‘ne Party 06.06.2020]

United We Stream in Paris: Ground Control

7. Juni | 17 Uhr

Berlin, Dubai, Detroit, Madrid: United We Stream reist weiter durch die Welt und macht den ganzen Juni über einen Zwischenhalt in Paris. Jede Woche von Donnerstag bis Sonntag öffnen die Clubs der französischen Hauptstadt ihre Türen für Livegigs und brandneue DJ-Sets. Hinter den Plattentellern? Die Crème de la Crème der Pariser Electroszene. Und davor? Unsere Kameras.

Die Clubs und Akteure der Electrowelt gehören zu den großen Opfern der Covid-19-Krise. Vor diesem Hintergrund entstand im März das Projekt United We Stream in einer der größten Electrohochburgen der Welt: Berlin. Ziel der Aktion ist es, DJ*anes und Clubgänger*innen zusammenbringen und dadurch ein Milieu zu unterstützen, das durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten ist. United We Stream startete in Europa und hat sich mittlerweile zu einer globalen Bewegung ausgeweitet. Im Juni ist nun also Paris an der Reihe, die Flamme der Clubkultur am Leben zu erhalten.

Zum Abschluss der ersten Livestream-Woche bringt euch United We Stream an einen der aufregendsten Orte von Paris: das Ground Control. Das ehemalige Postverteilerzentrum wird zur Bühne von S3A, Marina Trench (junger Neuzugang des Labels Deeply Rooted), dem allseits bekannten Tour-Maubourg, Chettah und Manaré.

Line-up:
17:00 – Cheetah
18:00 – Tour-Maubourg
19:00 – Marina Trench
20:00 – Manaré
21:00 – S3A


Schmeisig live im Sonic Ballroom

7. Juni | 18 Uhr

Schmeisig geht es vor allem darum, die perfekte Symbiose aus “Bier” und “Musik” namens “Musik zum Biertrinken” zu zelebrieren. Das machen sie an diesem Abend live im Sonic Ballroom in Köln. Und ihr könnt live per Stream zuschauen und mitmachen.

Klick -> https://www.facebook.com/events/3033503426711709/


Sofi Tukker

7. Juni | 19 Uhr

Live DJ-Set

Klick -> https://www.facebook.com/sofitukker/


Überraschungskonzert mit Soeckers

7. Juni | 20 Uhr

Eine Uhrzeit und eine Location. Ansonsten wissen die vier Jungs von Soeckers noch nichts. Denn, was passieren wird, entscheidet in dieser Show das Publikum live – also ihr.

Klick -> https://dringeblieben.de/videos/livesession-mit-soeckers


Die Gestalten

7. Juni | 21 Uhr

DIE GESTALTEN kommen aus Mainz und machen Hip-Hop. Was daran besonders ist und wie das klingt, könnt ihr euch im Stream von “Fenster zum Hof” anschauen.

Klick -> https://fensterzumhof.musikmaschine.net/die-gestalten


The National – An Exciting Communal Event

8. Juni | 23 Uhr

The National starten eine neue Videoserie mit dem Titel “An Exciting Communal Event”. Die Band wird jeden Montagabend ein neues Video für euch ausstrahlen. Darunter Live-Sets und bisher unveröffentlichtes Film-Material der Musiker.

Klick -> https://www.youtube.com/channel/UCeiRyLo_Q9q4tlv9aaQJF5w


Livestream mit Kris Davis

9. Juni | 19 Uhr

Die New Yorker Pianistin und Komponistin Kris Davis spielt für euch im virtuellen Konzertraum der Monheim Triennale.

Klick -> https://dringeblieben.de/videos/livestream-concert-w-kris-davis


QIS – Quarantäne Impro Stream

9. Juni | 20 Uhr

Improtheater ohne Publikum geht nicht? Geht doch, findet die Dresdner Truppe Yesodernie. Einfach per Chat oder Telefon mitmachen und zusehen, was die Schauspieler so aus den eigenen Vorschlägen improvisieren. Auch wenn diese dabei nicht auf der Bühne, sondern im eigenen Wohnzimmer auftreten.

Klick -> https://yesodernie.de/Live/


Maik Krahl Quartett

10. Juni | 20:30 Uhr

Livestream aus dem LOFT: Dieses Mal mit Maik Krahl Quartett featuring Seamus Blake – Fraction.

Klick -> https://www.facebook.com/events/2601714950041167/


HUMAN x The Kecks

11. Juni | 20:15 Uhr

HUMAN: Synth-Pop Dandies verzaubern mit dunklem Indie-Noir Sound. The Kecks: Consequence of Sound & BBC Introducing sind sich einig: Die neue Indie-Rock Hoffnung kommt aus Hamburg.

Klick -> https://www.youtube.com/channel/UCpZxTwEcHyti_CV46L8hRCg/featured

PLAYLIST “Ich geb mir selbst ne’ Party #09” (30.05.2020)

Die Lokalmatadore – Ich geb mir selbst ne Party
Depeche Mode – Shake The Disease
The Rasmus – In the Shadows
Billy Idol – Dancing With Myself
David Bowie – Space Oddity
Peter Schilling – Major Tom
Die Ärzte – Der lustige Astronaut
Babylon Zoo – Spaceman
Phillip Boa And The Voodooclub – Starman
Golgowsky Quartett – Am 30. Mai ist der Weltuntergang
R.E.M. – It’s the End of the World As We Know It
Dma’s – The Glow
Fever 333 – Made An America
Asking Alexandria – House On Fire
Max Raabe – Around The World La La La
Der Sänger – Die Partei die hat immer recht
Die Kassierer – Das politische Lied
Ramones – I Wanna Be Sedated
Alien Nosejob – Television Sets
K.I.Z – Kannibalenlied (Live)
Odd Chap – The Little Man Who Wasn’t There
Parov Stelar – Booty Swing
Dave Brubeck – Golden Brown
Third Eye Blind – Disorder
The Dose – Vervain
Reinhard Mey – Über den Wolken
Tony Holiday – Tanze Samba mit mir
Faith No More – We Care a Lot
Rise Against – Dancing For Rain
In This Moment – Whore
Faith No More – Digging the Grave
Korn – Can You Hear Me (Acoustic)
The Luka State – Feel It
The Subways – Rock & Roll Queen
Psy – Gangnam Style
Acid Pauli – Ahmed
T’pau – China In Your Hand
Boysetsfire – Empire
Dredg – Bug Eyes
Rammstein – Frühling in Paris
Nina Hagen – Tiere (Radio Mix)
Das Lumpenpack – Pädagogen
The Tubes – White Punks On Dope
The Luka State – Bury Me
Thundermother – Whatever
Monster Magnet – Space Lord
Ingrid Steeger – Klimbim
Torfrock – Beinhart
Bad Religion – 21st Century (Digital Boy)
Kula Shaker – Hush
Badly Drawn Boy – Appletree Boulevard
Pearl Jam – Dance Of The Clairvoyants
Die Toten Hosen – Ohne Dich (Ohne Strom)
Justus Donner – Elektriker (Discofox)
The Offspring – Gone Away
Anti-Flag – The Press Corpse
Transplants – Not Today
TOOL – 7empest
Jaxson Gamble – Comin’ In Hot
Coridian – Seed II
In Flames – Jester Script Transfigured
ASP – Und wir tanzten (Ungeschickte Liebesbriefe)
Tingsek – Shake The Disease
BAP – Wellenreiter
Knittler – Et leeve is schön
Westernhagen – Giselher
Udo Jürgens – Aber bitte mit Sahne
Godsmack – Bulletproof
Dire Straits – Brothers In Arms
Joint Venture – Die Wunderschlampe
Corvus Corax – Sauf noch ein
Boney M. – Daddy Cool
Pink Floyd – Shine On You Crazy Diamond, Pts. 1-5
Brainticket – Black Sand
Rainald Grebe – Brandenburg
Buzzcocks – Soul On A Rock
Such a Surge – Gegen Den Strom (’93)
The Frank Popp Ensemble – Hip Teens Don’t Wear Blue Jeans
Mickie Krause – Bolle reiste zu Pfingsten
Fraktus – Affe sucht Liebe 1
Thumb – Red Alert
Dog Eat Dog – No Fronts
De La Soul – Ring Ring Ring
Rise Against – Roadside
Iron Maiden – Fear Of The Dark
Clutch – Our Lady of Electric Light
Betcha – July
Pabst – Shake The Disease
New Order – Sub-Culture (Live At MIF)
Nox – Cannibal Night
Patti Smith – Summer Cannibals
Fine Young Cannibals – Good Thing
Zombie Nation – Kernkraft 400 (Original Mix)
Andhim – Tosch (Roman Flügel Remix)
Smash – Smash (Nächste Station Konstablerwache)
DJ Schwede – Ihre Bestellung Bitte
Talstrasse 3-5 – Pi-Pa-Polizei (Club Mix)
Leila K – Open Sesame : Open Sesame
The Beatmasters – Ska Train
The KLF – What Time Is Love? (LP Mix)
The Shamen – Move Any Mountain (Beat Edit)
The Prodigy – Out Of Space
Marky Mark And The Funky Bunch – Good Vibrations
Josh Wink – Higher State of Consciousness (Tweekin Acid Funk)
Meat Loaf – Paradise By the Dashboard Light
The Twins – Not The Loving Kind
The Luka State – Room’s On Fire

Info Post [Ich geb mir selbst ‘ne Party 30.05.2020]

Daheim Dabei Konzert mit Max Raabe

Daheim Dabei präsentiert am Mittwoch den 03.06.2020 um 19 Uhr ein Special mit Max Raabe.

Klick -> https://www.magenta-musik-360.de/daheim-dabei-konzerte


Samy Deluxe im O2 Online-Festival.

Samy Deluxe beim O2 Online-Festival am 04.06.2020 um 19 Uhr.

Klick -> https://music.o2online.de/


The Honey Riders (04.06.2020 um 20 Uhr)

Hamburger Quartett bringt den Garagebeat zurück! „Ballroomshaker – Ist wie so ein 70er The Sweet Song. Der Text ist irgendwie nicht ganz so wichtig, Hauptsache es reimt sich alles auf Shaker…“

Klick -> https://quaratunes.de/


Knittler auf Pop Kölsch Tour 04.06.2020 um 21 Uhr

Wenn aus „Purple Rain“ der „Rude Rään“ wird, das Hotel California plötzlich „Köllefornia“ heißt und der Britney Spears-Klassiker „…Baby One More Time“ zu „Einmol noch“ wird, dann ist Stefan Knittler wieder auf der Bühne und spielt „P/op KÖLSCH – Welthits op Kölsch“.

Klick -> https://culture-stream.cologne/videos/knittler-auf-pop-kolsch-tour-feat-goodgirls


The Dark Side of the Zoom #7 – 04.06.2020 um 21 Uhr

DAS DEKAMERON – zehn Folgen digitales Live-Theater. Folge 7. Martin Ambarra & OTHNIHallo, Welt? Hier ist Afrika. So beginnt der Text von Martin Ambara, den er für seinen Beitrag zu Dekameron-Reihe von vier.ruhr geschrieben hat. Eigentlich wäre er gern Philosoph geworden. Er hätte Landwirt werden können. Er hätte Friseur sein können. Aber Ambara ist Regisseur und hat in Yaoundé (Kamerun) das Theaterlabor OTHNI (Objet Théâtrale Non Identifié) aufgebaut.

Klick -> https://www.youtube.com/channel/UC-hN4HH2tEBIm5__M07Ha2A


Fullmoon Party Daheim

Der Voll-Mond ist aufgegangen. Und wenn Du ihn mal richtig nah sehen möchtest, besuche den Livestream und erlebe bei klarem Himmel den Vollmond über Rom. Das dortige Teleskop ermöglicht Dir Einblicke in ungeahnte Welten.

Klick -> https://www.virtualtelescope.eu/


SpruSi 2020

Klick -> https://www.facebook.com/events/599853367550505/


Moers Festival ARTE

Seit 1972 steht das mœrs festival für Wege abseits des Mainstream, für das Unberechenbare, Überraschende, Unerhörte. Legenden des Jazz spielen hier ebenso wie Newcomer, Außenseiter und Elektro-Nerds.

2020 ist eine analoge online-Version, alle Musiker*innen spielen live vor Ort, im Bühnenbild, im Licht, mit Ansagen und sogar Applaus! Nur eine Zuschauerin ist im Saal, die geheimnisvolle Miss Unimœrs… Für alle anderen gilt: müsst alle gucken kommen!

Heute haben wir für euch das folgende Programm:

14:50 – 15:45 PoiL
15:50 – 16:40 The Dorf
16:45 – 17:25 Auner Quartett oe Landesjugendorchester NRW
17:40 – 18:20 nine for three
18:30 – 19:30 Berthold Seliger + Diskussion
19:45 – 20:25 ÉtÉ Large
20:40 – 21:30 aerosolo #1 – Chilly Gonzales
21:45 – 22:25 Burgwinkel / Landfermann / Stillman
22:40 – 23:20 BÖRT
23:35 – 00:10 André O. Möller with the Ensemble Just Systemrelevant: Adjust/Just Add
00:25 – 01:25 moers sessions!


WE ARE ONE – Virtuelles Filmfestival auf YouTube



Klick -> https://www.youtube.com/WeAreOne

PLAYLIST “Ich geb mir selbst ne’ Party #08” (23.05.2020)

Die Lokalmatadore – Ich geb mir selbst ne Party
Johnny Cash – Ghostriders In The Sky
Green Day – Dreaming
Walt Disco – Cut Your Hair
Ghost of Tom Joad – Black Musik
Within Temptation – Entertain You
Parkway Drive – Old Ghost New Regrets
Deftones – Poltergeist
Superpunk – Rette dich vor den einfachen Leuten
Die Sterne – Wichtig
Heroes Del Silecio – Entre Dos Tierras
Abstürzende Brieftauben – Das Grauen ist in deiner Stadt
Rise Against – Survive
Tocotronic – Alles Was Ich Will, Ist Nichts Mit Euch Zu Tun Haben
Helge Schneider – Forever At Home
Dover – King George
Deftones – My Own Summer (Shove It)
Moonspell – Herr Spiegelmann
INVSN – This Constant War
Udo Lindenberg – Unterm Säufermond
Machine Head – Ten Ton Hammer
Fear Factory – Descent
Viko63 – Sticker
Tokio Hotel – Boy Don’t Cry (Drangsal Edit)
Joy Division – Disorder
Peter Thomas – Der Hexer
Razorlight – Burn, Camden, Burn
Strange – I Don’t Like Mondays
Coach Party – Space
Der Elefant – Elefante
Motörhead – Ace of Spades
Sex Pistols – Anarchy In The UK
Linkin Park – Given Up
Fehlfarben – Ein Jahr (Es geht voran)
Waltari – A Forest
Nada Surf – Enjoy the Silence
Murray Head – One Night In Bangkok
Ultravox – Vienna
Shinedown – Atlas Falls
Monster Magnet – Black Celebration
The Fraggles – Fraggle Rock Theme
Peter Thomas – Space Patrol (Raumpatrouille)
Donovan – Universal Soldier
Rise Against – Dancing For Rain
Ray Parker Jr. – Ghostbusters
Purple Disco Machine; Joe Killington; Duane Harden – Devil in Me
Sofi Tukker; Gorgon City – House Arrest
Mory Kante – Yeke Yeke
Zeltinger Band – Sozialamt
A Flock of Seagulls – I Ran (So Far Away)
Hanne Kah & Band – Seagulls
Tätärä – Mövenschiss
Anouk – Nobody’s Wife
No Doubt – Don’t Speak
Sentenced – Bleed In My Arms
The Beths – I’m Not Getting Excited
Beverly Kills – A Scarlet Night
Ulver – 1969
Dota Kehr – Rennrad
Götz Widmann – Zwei Komma Acht Kilometer Bier
Adversus – Der Wind auf den Feldern
Dead Can Dance – The Wind That Shakes the Barley
Queen – Don’t Stop Me Now
Iron Maiden – Fear Of The Dark
Devildriver – Keep Away From Me
TOOL – Stinkfist
Trivium – The Ones We Leave Behind
Unherz – F.I.F.A.
Eisbrecher – Was ist hier los?
Moneybrother – They’re Bulding Walls Around Us
Kent – Den Döda Vinkeln
Swedish Chef – Smörebröd
ABBA – Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)
Miss Li – Plastic Faces
The Leather Nun – I Can Smell Your Thoughts
The Cardigans – My Favourite Game
Teddybears feat. Mad Cobra – Cobrastyle (Album Version)
Turbonegro – All My Friends Are Dead
Fever Ray – Keep the Streets Empty For Me
Anne-Mette – Pippi Longstocking Theme Song
In Flames – Cloud Connected
The Wannadies – String Song
Greta Thunberg – How Dare You (Extended Dance Mix)
Anne Clark – Homecoming
Nation Of Language – On Division St
Ist Ist – You’re Mine
Matt Berninger – Serpentine Prison
Nick Mulvey – Begin Again
Juan Karlos – Buwan
Radioactive Sago Project – Wasak Na Wasak
Pink Floyd – Us And Them (Live At The Empire Pool, Wembley, London 1974)
Archive – Nothing Else (Version)
Einstürzende Neubauten – Möbliertes Lied
Laibach – The Whistleblowers
The Notwist – Pilot
Dan Kanvis – Skeleton
Circa Waves – Move to San Francisco
Christian Löffler – The End
Holed Coin – Velika (Atalkingdrum & Tayu Remix)
Jürgen Paape – So Weit Wie Noch nie
Supergaul – Haaasi, Ich Schenk Dir Die Freiheit
The Toten Crackhuren Im Kofferraum (TCHIK) – Jobcenterfotzen
Großstadtgeflüster – Fickt-Euch-Allee
Die Vamummtn – Nintendo
Jack Untawega feat. 500 aka Fick Rick – Sie is a Sau
8-Bit Arcade – Prince of Persia (Intro Theme)
D-Flame – Polizisten
Young Rebel Set – Lion’s Mouth
Strassenjungs – Mir sinn Hesse
Rodgau Monotones – Die Hesse komme!
Moog Cookbook – Born To Be Wild
Dave Harris – Dinner Music for a Pack of Hungry Cannibals
Harry Breuer – Bumble Bee Bolero
Ronnie Ronalde – Happy Whistler
Die Vorsitzenden – Ich bitte sie alle zu trinken
Jürgen von Manger – Bottropper Bier
Hans Arno Simon – Wodka Fox

PROGRAMMPLAN

 

 

Montag

  • All You Can Dream

    -

    For Dreams & Nightmares ~ Ambient | Downbeat | Trip Hop

  • All Indie

    -

    Indie Rock-Pop-Folk-Tronics

  • Babylon By Bus

    -

    Reggae | Dub | Ska | Dancehall

  • Travel By Sound

    -

    Ethno | Worldbeats

  • Clubba Bubba [Funky]

    -

    Funk | Soul | Acid Jazz | Disco

Dienstag

  • All You Can Dream

    -

    For Dreams & Nightmares ~ Ambient | Downbeat | Trip Hop

  • All Indie

    -

    Indie Rock-Pop-Folk-Tronics

  • RockShots

    -

    Rock | Alternative | Punk

  • Hard Attack

    -

    Metal | Metalcore | Hardcore

  • Clubba Bubba [Step]

    -

    Dub-Tech-Dark Step | EDM

Mittwoch

  • All You Can Dream

    -

    For Dreams & Nightmares ~ Ambient | Downbeat | Trip Hop

  • All Indie

    -

    Indie Rock-Pop-Folk-Tronics

  • Grauschleier

    -

    New Wave | Dark Wave | Post-Punk | EBM

  • Krautomat

    -

    Kraut | Psych | Prog | Post | Rock

  • Clubba Bubba [Breaks]

    -

    Drum & Bass | Breakbeat

 

IMPRINT

ottic-fm.de

a project of Nerdbomb Music & Media

DJ Ottic aka Gerd Hoeschen
Westerwaldstr.35
D-53489 Sinzig
Germany

Tel:(+49) 2642 43385
Mobil: (+49) 162 7414900

info@ottic-fm.de
https://www.ottic-fm.de

———————————————————-

Managing Director / Responsible for the content:
Gerd Hoeschen

Responsibility for contents:

The contents of our pages have been prepared with great care. However, we cannot assume any liability for the correctness, completeness and topicality of the contents.

As a service provider we are responsible according to § 6 Abs.1 MDStV and § 8 Abs.1 TDG for our own contents on these pages according to the general laws. However, service providers are not obliged to monitor the third-party information transmitted or stored by them or to investigate circumstances that indicate illegal activity. Obligations to remove or block the use of information in accordance with general laws remain unaffected by this. However, liability in this respect is only possible from the time of knowledge of a concrete violation of the law. If we become aware of such infringements, we will remove the content immediately.

Responsibility for links:

Our website contains links to external websites of third parties over whose contents we have no influence. Therefore, we cannot assume any liability for these external contents. The respective provider or operator of the pages is always responsible for the contents of the linked pages. The linked pages were checked for possible legal infringements at the time of linking. Illegal contents were not recognizable at the time of linking. However, permanent monitoring of the content of the linked pages is unreasonable without concrete evidence of a violation of the law. If we become aware of any infringements of the law, we will remove such links immediately.

Copyright:

The operators of these pages always endeavour to respect the copyrights of others or to make use of self-created or licence-free works.

The contents and works created by the site operators on these pages are subject to German copyright law. Contributions of third parties are marked as such. Duplication, editing, distribution and any kind of use outside the limits of copyright law require the written consent of the respective author or creator. Downloads and copies of this site are only permitted for private, non-commercial use.

Data Privacy:

We attach great importance to data protection. Your personal data is collected and processed in compliance with the applicable data protection regulations, in particular the Basic Data Protection Ordinance (DSGVO). Please note our Data Privacy Statement.

IMPRESSUM

ottic-fm.de

a project of Nerdbomb Music & Media

DJ Ottic aka Gerd Hoeschen
Westerwaldstr.35
D-53489 Sinzig
Germany

Tel:(+49) 2642 43385
Mobil: (+49) 162 7414900

info@ottic-fm.de
https://www.ottic-fm.de

———————————————————-

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer / Verantwortlich für den Inhalt:
Gerd Hoeschen

Haftung für Inhalte:

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit großer Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz:

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Bitte beachten sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.