525 – #0006 – Living Room Radio – Made by Jupp & Ottic

2 Leute spielen jeweils abwechselnd 5×5 Tracks. Insgesamt 50 Tracks. Musikrichtung egal.

Dazwischen erklären sie, warum sie die Tracks ausgesucht haben. Persönlich, emotional und auch gerne mit erwünschtem Halbwissen.
 
Die Sendung wird ohne große Technik nur mit einem Laptop und einem Micro im Wohnzimmer aufgenommen.
 
Es darf gerne manchmal auch ein Dritter mitmachen. Dann heißt die Sendung 535 und es werden 3×5 Tracks gespielt.Ihr müsst 15 Tracks aussuchen die euch etwas bedeuten und dürft keine Angst haben in ein Micro zu sprechen.
 
Bewerbungen und sonstiges Feedback an info@antibiottics.de oder über das Kontaktformular.
 

525 – #0005 – Living Room Radio – Made by Jupp & Ottic

2 Leute spielen jeweils abwechselnd 5×5 Tracks. Insgesamt 50 Tracks. Musikrichtung egal.

Dazwischen erklären sie, warum sie die Tracks ausgesucht haben. Persönlich, emotional und auch gerne mit erwünschtem Halbwissen.
 
Die Sendung wird ohne große Technik nur mit einem Laptop und einem Micro im Wohnzimmer aufgenommen.
 
Es darf gerne manchmal auch ein Dritter mitmachen. Dann heißt die Sendung 535 und es werden 3×5 Tracks gespielt.Ihr müsst 15 Tracks aussuchen die euch etwas bedeuten und dürft keine Angst haben in ein Micro zu sprechen.
 
Bewerbungen und sonstiges Feedback an info@antibiottics.de oder über das Kontaktformular.
 

535 – #0004 – Living Room Radio – Made by Thorsten, Jupp & Ottic

3 Leute spielen jeweils abwechselnd 3×5 Tracks. Insgesamt 45 Tracks. Musikrichtung egal.

Dazwischen erklären sie, warum sie die Tracks ausgesucht haben. Persönlich, emotional und auch gerne mit erwünschtem Halbwissen.
 
Die Sendung wird ohne große Technik nur mit einem Laptop und einem Micro im Wohnzimmer aufgenommen.
 
Wer auch mal bei dieser Sendung mitmachen möchte kann sich bei uns melden.Ihr müsst 15 Tracks aussuchen die euch etwas bedeuten und dürft keine Angst haben in ein Micro zu sprechen.
 
Bewerbungen und sonstiges Feedback an info@antibiottics.de oder über das Kontaktformular.
 

525 – #0003 – Living Room Radio – Made by Jupp & Ottic

2 Leute spielen jeweils abwechselnd 5×5 Tracks. Insgesamt 50 Tracks. Musikrichtung egal.

Dazwischen erklären sie, warum sie die Tracks ausgesucht haben. Persönlich, emotional und auch gerne mit erwünschtem Halbwissen.
 
Die Sendung wird ohne große Technik nur mit einem Laptop und einem Micro im Wohnzimmer aufgenommen.
 
Es darf gerne manchmal auch ein Dritter mitmachen. Dann heißt die Sendung 535 und es werden 3×5 Tracks gespielt. Ihr müsst 15 Tracks aussuchen die euch etwas bedeuten und dürft keine Angst haben in ein Micro zu sprechen.
 
Bewerbungen und sonstiges Feedback an info@antibiottics.de oder über das Kontaktformular.
 

525 – #0002 – Living Room Radio – Made by Jupp & Ottic

2 Leute spielen jeweils abwechselnd 5×5 Tracks. Insgesamt 50 Tracks. Musikrichtung egal.

Dazwischen erklären sie, warum sie die Tracks ausgesucht haben. Persönlich, emotional und auch gerne mit erwünschtem Halbwissen.
 
Die Sendung wird ohne große Technik nur mit einem Laptop und einem Micro im Wohnzimmer aufgenommen.
 
Es darf gerne manchmal auch ein Dritter mitmachen. Dann heißt die Sendung 535 und es werden 3×5 Tracks gespielt. Ihr müsst 15 Tracks aussuchen die euch etwas bedeuten und dürft keine Angst haben in ein Micro zu sprechen.
 
Bewerbungen und sonstiges Feedback an info@antibiottics.de oder über das Kontaktformular.
 

525 – #0001 – Living Room Radio – Made by Jupp & Ottic

2 Leute spielen jeweils abwechselnd 5×5 Tracks. Insgesamt 50 Tracks. Musikrichtung egal.

Dazwischen erklären sie, warum sie die Tracks ausgesucht haben. Persönlich, emotional und auch gerne mit erwünschtem Halbwissen.
 
Die Sendung wird ohne große Technik nur mit einem Laptop und einem Micro im Wohnzimmer aufgenommen.
 
Es darf gerne manchmal auch ein Dritter mitmachen. Dann heißt die Sendung 535 und es werden 3×5 Tracks gespielt. Ihr müsst 15 Tracks aussuchen die euch etwas bedeuten und dürft keine Angst haben in ein Micro zu sprechen.
 
Bewerbungen und sonstiges Feedback an info@antibiottics.de oder über das Kontaktformular.
 

otticFM Social | Apps & Services


1. SOUNDBOUNCE



Erforderlich zum Zuhören und Mitmachen:
Spotify Premium

Permanente otticFM Social Räume:
otticFM Social | AllIndie [Indierock, Indiepop, Indiefolk, Indietronics]

 


2. JQBX



Erforderlich zum Zuhören und Mitmachen:
Spotify Premium

Permanente otticFM Social Räume:
otticFM Social | Grauschleier [New Wave, Dark Wave, Post Punk, EBM]

 


3. Watch2Gether



Erforderlich zum Zuhören und Mitmachen:
YouTube



Permanente otticFM SocialRäume:
otticFM Social | Corona Concerts [Live Performances]

 


4. PlugDJ



Erforderlich zum Zuhören und Mitmachen:
YouTube

Permanente otticFM SocialRäume:
Derzeit funktioniert das added von YouTube Videos nicht. Sobald der Fehler behoben ist, wird otticFM mit einem Raum am Start sein.

 


5. Stationhead



Erforderlich zum Zuhören und Mitmachen:
Spotify oder Apple Music

Permanente otticFM SocialRäume:
Wenn eine Android Version verfügbar ist.

Pressemitteilung: otticFM startet Fluthilfe Radio für Betroffene der Flutkatastrophe

 
Normalerweise sendet das in Sinzig ansässige Internet Radio “otticFM” rund um die Uhr ein Programm für Liebhaber alternativer Musik in aller Welt.

 
Aufgrund der schrecklichen Flutkatastrophe in der Heimatstadt des Senders und im Ahrtal wird es ab Donnerstag, den 19. August 2021 eine wöchentliche Livesendung unter dem Motto “Fluthilfe Ra(hr)dio” geben.

 
Trotz einer unglaublichen Welle der Hilfsbereitschaft durch die Bevölkerung und diverser Hilfsorganisationen, Spendengalas großer Medien und Unterstützung durch die Politik, ist auch in den kommenden Wochen und Monaten damit zu rechnen, dass viele Menschen, die ihr Hab und Gut verloren haben, aus unterschiedlichsten Gründen weiterhin auf Hilfe und Solidarität angewiesen sind.

 
Diese sollen auch dann nicht vergessen werden, wenn die Hilfskräfte abgezogen sind und sich Medien und Politik bereits wieder anderen Themen widmen.

 
otticFM möchte einen kleinen Beitrag leisten und in den nächsten Wochen und Monaten Härtefälle, bei denen die Hilfen nicht ausreichen oder nicht ankommen, mit einer Spendenaktion in den Sendungen unterstützen. Konkret könnten wir für einen älteren Mitbürger mit geringer Rente ein Haushaltsgerät anschaffen, traumatisierten Kindern, die ihr Spielzeug in der Flut verloren haben, einen Wunsch erfüllen oder jemandem, bei dem im Herbst noch keine Gasheizung funktioniert einen Elektro Heizlüfter kaufen.

 
Wer einen solchen Härtefall kennt, kann sich für eine Spendenaktion bewerben unter flutradio@ottic-fm.de

 
Unter allen Spendern in der Sendung werden wir z. B. Gastro-Gutscheine oder andere schöne Dinge verlosen, versteigern oder verteilen. Wer uns als Sponsor unterstützen möchte, kann sich ebenfalls unter der oben genannten E-Mail Adresse melden.

 
Neben dem guten Zweck soll die Sendung natürlich auch Spaß machen. Deshalb versprechen wir eine tolle Musikmischung für Jung und Alt inklusive euren Musikwünschen. Gerne senden wir auch eure Grußbotschaften (z. B. an Fluthelfer) oder berichten von Euren Ideen zum Wiederaufbau der Region.

 
otticFM – Fluthilfe Internet Radio
Jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr auf flutradio.ottic-fm.de