Ich geb mir selbst ‘ne Party #11

Wöchentliche Community Radioshow aus der Isolation während der Coronakrise.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Jetzt wo viele Leute wegen des Coronavirus zuhause sitzen, die Clubs geschlossen haben und das öffentliche Leben stillsteht, ist die perfekte Zeit um über ein Onlineradio für etwas Entertainment zu sorgen.

mit DJ Ottic & Gästen





Info Post zur Sendung -> klick
Komplette Playlist -> klick

PLAYLIST “Ich geb mir selbst ne’ Party #11” (19.06.2020)

Die Lokalmatadore – Ich geb mir selbst ne Party
Basement Jaxx – Bingo Bango
Yello – Waba Duba
Crazy Town – The Life I Chose
Ferris Mc – Bullenwagen
Feine Sahne Fischfilet – Alles auf Rausch
Slaughter to Prevail – Demolisher
The Ramones – Somebody Put Something In My Drink
De Ramönsche – Drink Doch Eine Met
Kasalla – Stadt met K
Wtfbrahh – Wind of God
Sam Cooke – Twistin’ the Night Away
Bad Manners – Ne-Ne, Na-Na, Na-Na, Nu-Nu
The Brian Setzer Orchestra – Gettin’ In The Mood
Die Schlagerpiloten – Die Sterne von Santo Domingo
The Bouncers – Come On Let’s Skank Again
Les Cameleons – Seguire
Shantel – Suda Balik
Zoufris Maracas – Sur quel pied danser
Life of Agony – Through and Through
Weeping Wound – 2323
Michael Stipe – No Time For Love Like Now
The Frank Popp Ensemble – Hip Teens Don’t Wear Blue Jeans
Falco – Der Kommissar
Idles – Danny Nedelko
Therion – To Mega Therion
Hypocrisy – Request Denied
Green Day – King for a Day
Westernhagen – Willenlos
New Order – Your Silent Face
Truck Stop – Alles Bingo
AI/DC – I Made A Bot Write An Acdc Song (Great Balls)
NirvanAI – I Made A Bot Write A Nirvana Song (Smother)
Ty Segall – She’s A Beam
Doves – Carousels
Placebo – Meds
TOOL – Schism
The Cure – A Forest
Muse – Supermassive Black Hole
Queens of the Stone Age – Better Living Through Chemistry
Slipknot – Psychosocial
Fear Factory – Descent
Solence – Rise Up
Rise Against – Dancing For Rain
War From A Harlots Mouth – If You Want To Blame Us For Something Wrong, Please Abuse This Song!
Zoufris Maracas – Mon ami mon frère
The Doors – People Are Strange
Cher – Strong Enough
Converge – Eye of the Quarrel
Killswitch Engage – Rose of Sharyn
Herbert Grönemeyer – Bochum
Wolfsheim – The Sparrows And The Nightingales
Talking Heads – Slippery People (Live)
Front 242 – Quite Unusual
DAF – Verschwende Deine Jugend
Herrengedeck Royal – Pissen bei Karstadt
Whitney Houston – I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me)
Stéphanie – Irresistible
Valerie Dore – The Night
Samantha Fox – Touch Me (I Want Your Body)
Desireless – Voyage voyage
France Gall – Ella, elle l’a
Cyndi Lauper – She Bop
Edith Piaf – Non, je ne regrette rien
Serge Lama – Les glycines
Psychotico – Trip To Germany (Terror)
Hatsune Miku – Ievan Polkka (Frenchcore Remix)
Rotterdam Termination Source – Poing
Anne Clark – Homecoming
La Femme – Sur la planche 2013
Vive la fête – La Vérité
Plastic Bertrand – Tout petit la planète
Charles De Goal – Exposition
Les Rita Mitsouko – C’est comme ca
Mathématiques Modernes – Disco Rough
Kas Product – Mind
Los Romeos – Mi vida rosa
Nits – Bike in Head
Doe Maar – Doris Day
Ideal – Sex in der Wüste
Hans-A-Plast – Schwarz Und Weiß
Siekiera – Bez Kodca
Borghesia – Ni Upanja, Ni Strahu/No Hope, No Fear
a-ha – The Blue Sky
Iberian Spleen – The Family Keeps Standing
Minimal Compact – New Clear Twist
The Dream Syndicate – Black Light
The War On Drugs – Red Eyes
Future Islands – Ran
A Mountain Of One – Ride
The Heart Throbs – Hooligan
Ride – Lannoy Point
The Charlatans – Then
Inspiral Carpets – This Is How It Feels
James – Sit Down
Fischerspooner – Emerge
Junkie XL – Today (Extended Mix)
Yeah But No – Run Run Run (Adam Port Remix)
Ruede Hagelstein – Flash Balls (Extended Version)
Woodkid – Pale Yellow
Portishead – SOS
Poppy Ackroyd – Light (Hauschka Remix)
Mark Peters – Twenty Bridges (Andi Otto Remix)
Deadly Avenger – Lie in Wait
Daniel Avery – Memory Loop
Oneohtrix Point Never – Describing Bodies
Noveller – Deep Shelter
Session Victim – The Pain
Delia Derbyshire Appreciation Society – Ride Under Trees

Info Post [Ich geb mir selbst ‘ne Party 19.06.2020]

19. – 21. Juni
VIRTUELLE BUCHMESSE SAAR

90 Lesungen, Diskussionsrunden, Talks, Works-Shops – alles KOSTENLOS!

Programm


Hurricane
https://www.arte.tv/de/videos/097913-001-A/hellfest-from-home-tag-1/

Hellfest
https://www.arte.tv/de/videos/097957-001-A/hurricane-2020-tag-1/


20. Juni // 20 Uhr
EBM meets Synth & Future Pop

Livestream-Party aus dem Kulttempel Oberhausen: DJ Bocky o`Brian legt für Euch die besten Hits aus EBM meets Synth & Future Pop auf

https://www.twitch.tv/kulttempel


20. Juni // 21 Uhr

DJ Eavo mixt Euch ab 21:00 ein flottes Set aus New Wave und Postpunk / Indie in all seinen Spielarten. Mal poppiger, mal dunkler – mal mit Gitarren, mal mit Synthies – meistens aus den 1980ern, aber auch aus den letzten Jahren.

https://www.twitch.tv/neinmaschine


20. Juni // 21.30 Uhr

Heute live aus dem Molotow (St. Pauli) : Punk Rock Cocktail

https://dringeblieben.de/videos/punk-rock-cocktail-live-aus-dem-molotow


21. Juni // 19 Uhr

PUNKT PUNKT KOMMA STRICH presents: Solique

https://dringeblieben.de/videos/punkt-punkt-komma-strich-presents-solique


21. Juni // 19 Uhr

United We Stream in Paris: Fête de la Musique

https://www.arte.tv/de/videos/098001-012-A/united-we-stream-in-paris-fete-de-la-musique/


23. Juni // 15 Uhr

United through Music – Tomorrowland

Tomorrowland präsentiert einen Nachmittag voller Electro Sets.

https://www.youtube.com/user/TomorrowlandChannel


Ich geb mir selbst ‘ne Party #10

Wöchentliche Community Radioshow aus der Isolation während der Coronakrise.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Jetzt wo viele Leute wegen des Coronavirus zuhause sitzen, die Clubs geschlossen haben und das öffentliche Leben stillsteht, ist die perfekte Zeit um über ein Onlineradio für etwas Entertainment zu sorgen.

mit DJ Ottic & Gästen





Info Post zur Sendung -> klick
Komplette Playlist -> klick

PLAYLIST “Ich geb mir selbst ne’ Party #10” (06.06.2020)

Die Lokalmatadore – Ich geb mir selbst ne Party
Bob Marley & The Wailers – Get Up, Stand Up
LaBrassBanda – Zehnerlfuxa
Vaya Con Dios – Lonely Feeling
Ghetto Kumbé – Sola
DoF – Codo
UKW – Ich Will (Patitu)
Disturbed – Ten Thousand Fists
Black Orchid Empire – My Favourite Stranger
Combichrist – Get Your Body Beat
Portion Control – Regime
Anne Clark – Sleeper In Metropolis
Nirvana – Smells Like Teen Spirit
Body Count – Cop Killer
Ton Steine Scherben – Macht Kaputt Was Euch Kaputt Macht (Live)
ACDC – Problem Child
Schmeisig – Chop Suey
James Brown – Say It Loud – I’m Black And I’m Proud (Pt. 1)
John Cage – 4’33 (Radio Edit)
Gottlieb Wendehals – Samba De Janeiro
Violent Femmes – Gone Daddy Gone
Travis – A Ghost
Bilk – I Got Knocked Out The Same Night England Did
Sofi Tukker; Nervo; The Knocks; Alisa Ueno – Best Friend
Gebrüder Engel – Am Arsch
Feine Sahne Fischfilet – Komplett im Arsch
Friends Of Gas – Graue Luft
Die Kreatur – Mensch Maschine
Laibach – Leben Heisst Leben
Maps – Both Sides (Stephen Morris Remix)
Sylver – Turn The Tide
Normahl – Fraggles
Die Toten Hosen – Zehn Kleine Jägermeister
Querbeat – Dä Plan
Kasalla – Stadt met K
Kraftwerk – It’s More Fun To Compute
N.W.A – Fuck Tha Police
Natalie Jean – We Kneel
Wolfgang Petry – Ruhrgebiet
Herbert Grönemeyer – Currywurst
Queen – Don’t Stop Me Now
New Model Army – Better Than Them
Murray Head – One Night in Bangkok
Robert Palmer – Johnny And Mary
Alphaville – Big in Japan
David Bowie – China Girl (2018 Remaster)
T’pau – China In Your Hand
Friedemann Weise – Kaffeemann
Geier Sturzflug – Bruttosozialprodukt
Tandem – Ein Typ Wie Du
Doch Chkae – Dream In Hell
Cage The Elephant – Black Madonna
The Kecks – Modern Girls
The National – Fake Empire
Marvin Gaye – Inner City Blues (Make Me Wanna Holler)
Rise Against – Savior
Billy Talent – Louder Than the DJ
Flogging Molly – Drunken Lullabies
Anthem of Alsace – Elsässisches Fahnenlied
Turbostaat – Brockengeist
Muse – Dig Down
Wavves – Up and Down
Placebo – English Summer Rain
The Chain Gang of 1974 – Slow
Olli Schulz – Boogieman
The Perceptionists – Let’s move
Childish Gambino – This Is America
OutKast – Rosa Parks
Mickie Krause – Donaulied
Georg Kreisler – Tauben vergiften
Stereo Total – Du Bist Gut Zu Vogeln
Mark Morton; Chester Bennington – Cross Off
Quadeca – Who Would’ve Thought
Grey Daze – Soul Song
Sir Tralala – Santa Maria Amore Corona
Cuco Valoy – El Mangu
TaxiWars – Artificial Horizon
Tommy Trash; TAISUN – Ioue (Stefan Engblom Remix)
Systemfehler – Wenn Inge tanzt
Silke Bischoff – On The Other Side
Bounty Killer – Badman Kill Fi Fun
Von Wegen Lisbeth – Wenn du tanzt
Joe Young – Crack Babies
Frl. Menke – Hohe Berge
Grossstadtgeflüster – Ich muss garnix
Andreas Dorau – Girls In Love
Prince Ital Joe; Marky Mark – Happy People (feat. Marky Mark)
Minupren – Eskalieren Eskalieren
Stereolith – Stuffy Air
HGich.T – Der Rohrstock
Matthew and the Atlas – Pyres
Protector 101 – Battle
Jonathan Richman – I Was Dancing in the Lesbian Bar
Snak The Ripper – Say My Name
Screaming Lord Sutch – Jack the Ripper
Holly Walker – Straight Line (Frits Wentink Remix)
Neufundland – Alles was bleibt
Gottlieb Wendehals – Polonaise Blankenese
Ella Fitzgerald – Mack The Knife
Nina Simone – Mississippi Goddam
Molly Kate Kestner – Footprints
Falco – Jeanny
Nick Cave & The Bad Seeds – Stagger Lee
Johnny Cash – Folsom Prison Blues (Live at Folsom State Prison 1968)
JB Dunckel – Oracle
Travis – A Ghost
Truck Stop – Ich möcht so gern Dave Dudley hör’n
Die Kassierer – Das schlimmste ist, wenn das Bier alle ist
Davee – Zurück zu dir
Marteria – Kids (2 Finger an den Kopf)
Marion – Sleep
Gil Scott-Heron – The Revolution Will Not Be Televised

Info Post [Ich geb mir selbst ‘ne Party 06.06.2020]

United We Stream in Paris: Ground Control

7. Juni | 17 Uhr

Berlin, Dubai, Detroit, Madrid: United We Stream reist weiter durch die Welt und macht den ganzen Juni über einen Zwischenhalt in Paris. Jede Woche von Donnerstag bis Sonntag öffnen die Clubs der französischen Hauptstadt ihre Türen für Livegigs und brandneue DJ-Sets. Hinter den Plattentellern? Die Crème de la Crème der Pariser Electroszene. Und davor? Unsere Kameras.

Die Clubs und Akteure der Electrowelt gehören zu den großen Opfern der Covid-19-Krise. Vor diesem Hintergrund entstand im März das Projekt United We Stream in einer der größten Electrohochburgen der Welt: Berlin. Ziel der Aktion ist es, DJ*anes und Clubgänger*innen zusammenbringen und dadurch ein Milieu zu unterstützen, das durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten ist. United We Stream startete in Europa und hat sich mittlerweile zu einer globalen Bewegung ausgeweitet. Im Juni ist nun also Paris an der Reihe, die Flamme der Clubkultur am Leben zu erhalten.

Zum Abschluss der ersten Livestream-Woche bringt euch United We Stream an einen der aufregendsten Orte von Paris: das Ground Control. Das ehemalige Postverteilerzentrum wird zur Bühne von S3A, Marina Trench (junger Neuzugang des Labels Deeply Rooted), dem allseits bekannten Tour-Maubourg, Chettah und Manaré.

Line-up:
17:00 – Cheetah
18:00 – Tour-Maubourg
19:00 – Marina Trench
20:00 – Manaré
21:00 – S3A


Schmeisig live im Sonic Ballroom

7. Juni | 18 Uhr

Schmeisig geht es vor allem darum, die perfekte Symbiose aus “Bier” und “Musik” namens “Musik zum Biertrinken” zu zelebrieren. Das machen sie an diesem Abend live im Sonic Ballroom in Köln. Und ihr könnt live per Stream zuschauen und mitmachen.

Klick -> https://www.facebook.com/events/3033503426711709/


Sofi Tukker

7. Juni | 19 Uhr

Live DJ-Set

Klick -> https://www.facebook.com/sofitukker/


Überraschungskonzert mit Soeckers

7. Juni | 20 Uhr

Eine Uhrzeit und eine Location. Ansonsten wissen die vier Jungs von Soeckers noch nichts. Denn, was passieren wird, entscheidet in dieser Show das Publikum live – also ihr.

Klick -> https://dringeblieben.de/videos/livesession-mit-soeckers


Die Gestalten

7. Juni | 21 Uhr

DIE GESTALTEN kommen aus Mainz und machen Hip-Hop. Was daran besonders ist und wie das klingt, könnt ihr euch im Stream von “Fenster zum Hof” anschauen.

Klick -> https://fensterzumhof.musikmaschine.net/die-gestalten


The National – An Exciting Communal Event

8. Juni | 23 Uhr

The National starten eine neue Videoserie mit dem Titel “An Exciting Communal Event”. Die Band wird jeden Montagabend ein neues Video für euch ausstrahlen. Darunter Live-Sets und bisher unveröffentlichtes Film-Material der Musiker.

Klick -> https://www.youtube.com/channel/UCeiRyLo_Q9q4tlv9aaQJF5w


Livestream mit Kris Davis

9. Juni | 19 Uhr

Die New Yorker Pianistin und Komponistin Kris Davis spielt für euch im virtuellen Konzertraum der Monheim Triennale.

Klick -> https://dringeblieben.de/videos/livestream-concert-w-kris-davis


QIS – Quarantäne Impro Stream

9. Juni | 20 Uhr

Improtheater ohne Publikum geht nicht? Geht doch, findet die Dresdner Truppe Yesodernie. Einfach per Chat oder Telefon mitmachen und zusehen, was die Schauspieler so aus den eigenen Vorschlägen improvisieren. Auch wenn diese dabei nicht auf der Bühne, sondern im eigenen Wohnzimmer auftreten.

Klick -> https://yesodernie.de/Live/


Maik Krahl Quartett

10. Juni | 20:30 Uhr

Livestream aus dem LOFT: Dieses Mal mit Maik Krahl Quartett featuring Seamus Blake – Fraction.

Klick -> https://www.facebook.com/events/2601714950041167/


HUMAN x The Kecks

11. Juni | 20:15 Uhr

HUMAN: Synth-Pop Dandies verzaubern mit dunklem Indie-Noir Sound. The Kecks: Consequence of Sound & BBC Introducing sind sich einig: Die neue Indie-Rock Hoffnung kommt aus Hamburg.

Klick -> https://www.youtube.com/channel/UCpZxTwEcHyti_CV46L8hRCg/featured

MTV Archive

Das Internet Archive hat VHS-Aufnahmen aus den frühen Jahren von MTV veröffentlicht. Eine ziemlich beeindruckende Sammlung inklusive Moderationen und Werbespots. Perfekt für alle, die sich entweder in die Zeit zurückversetzen wollen oder einfach mal wissen wollen, wie es damals war. Ich habe stellvertretend mal eine Folge “MTV 120 Minutes” mit einer tollen Playlist rausgesucht.
  
Echo & The Bunnymen – Enlighten Me
The Trash Can Sinatras – Only Tongue Can Tell
The Charlatans UK – The Only One I Know
Elvis Costello – Oliver’s Army
Jane’s Addiction – Been Caught Stealing
The Buck Pets – Pearls
Pixies – Dig For Fire/Allison
Frontline Assembly – Iceolate
Inspiral Carpets – Commercial Rain
Public Image Ltd. – Don’t Ask Me
Sonic Youth – Disappearer
An Emotional Fish – Celebrate
Public Image Ltd. – Rise
The Replacements – Merry Go Round
Lush – Sweetness And Light
Concrete Blonde – Caroline
Midnight Oil – Bedlam Bridge
The Water Walk – Never Leaving Eden
Pylon – Look Alive
R.E.M. – Get Up
  

  
Im Internet Archive gibt es noch sehr viel mehr.

Klick -> Internet Archive

Ich geb mir selbst ‘ne Party #09

Wöchentliche Community Radioshow aus der Isolation während der Coronakrise.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Jetzt wo viele Leute wegen des Coronavirus zuhause sitzen, die Clubs geschlossen haben und das öffentliche Leben stillsteht, ist die perfekte Zeit um über ein Onlineradio für etwas Entertainment zu sorgen.

mit DJ Ottic & Gästen





Info Post zur Sendung -> klick
Komplette Playlist -> klick