Info Post [Ich geb mir selbst ‘ne Party 09.05.2020]

Zuhausekonzert mit Ohne Filter – Live auf Facebook

Man nehme eine Akustikgitarre + einen Akustikbaß, ein wenig Percussion, 3 erfahrene Musiker die bereits in mehreren namhaften Formationen in Bonn ihr Handwerk erlernt haben. Songs von Bill Withers – Sting – Bee Gees – Robbie Williams – Simply Red – Oasis – Michael Jackson – Bruno Mars u.a. werden sozusagen “ungefiltert” ohne Beimischung von Effekten oder aufwendiger Studiotechnik interpretiert. Hieraus entsteht eine Transparenz, die sich sehr an der ursprünglichen Idee des Komponisten orientiert.
Musik zum zuhören, mitsingen, träumen……..
“Ohne Filter” spielte u.a. 2005 im Vorprogramm von Diana Ross auf der Museumsmeile in Bonn!

Zum Facebook Event> https://www.facebook.com/events/2989790311064256/


OMD Share “Live From Your Sofa”, Hammersmith Apollo London Live Video May 9th


Dubioza Kolektiv – Quarantäne Show

Das Balkan-Ska/Punk-Band Dubioza Kolektiv lädt jeden Montag um 20:30 Uhr zum Wohnzimmer-Konzert ein.


Quadro Nuevo – Canzone della Strada



Live Stream Concert aus dem wunderschönen leeren Deutschen Theater München

Ein Muttertags-Special: Lieder von unterwegs für zuhause

veranstaltet von Pasinger Fabrik & Abendzeitung München & Deutschem Theater kommt der Stream live über:

www.pasinger-fabrik.de
www.deutsches-theater.de

mit

Andreas Hinterseher (Akkordeon, Bandoneon)

Chris Gall (Piano)
D.D. Lowka (Bass, Percussion)
Mulo Francel (Sax, Klarinette, Mandoline)

Zum Programm:

Tango, fliegende Teppich-Grooves, lustvolle Improvisation & mediterrane Leichtigkeit

Die Jugendfreunde Mulo Francel und Didi Lowka gründeten 1996 das Ensemble Quadro Nuevo.

Unzählige Orte haben die abenteuerlustigen Musiker seither bereist, verwegene Spielweisen ausgelotet, sich damit zweimal den ECHO und eine Goldene Schallplatte geholt.

Mit dem extravagant-spielwitzigen Akkordeonisten Andreas Hinterseher und dem durch verschwenderischen Ideenreichtum glänzenden Pianisten Chris Gall bieten sie ihr Programm Canzone della Strada. Es erinnert an vier Burschen, die musizierend über die südlichen Stadtplätze und Jahrmärkte zogen. So geschehen in den Anfängen von Quadro Nuevo.

Später schlug man sich zusammen in Buenos Aires die Nächte um die Ohren. Bezog Quartier in einer alten Stadtvilla, probte tagelang in der flirrenden Mittagshitze, schwärmte abends aus, stürzte sich kopfüber in die Szene, begleitete Tänzer, berauschte sich an schwerem Wein und frischem Tango direkt von der Quelle.

Heraus kam das Album TANGO, das mit dem German Jazz Award in Platin ausgezeichnet wurde.

Von hier ausgehend brechen die Virtuosen auf in improvisatorisches Neuland, mal hochschwingend in hymnische Lüfte, mal abtauchend in mediterran-glitzernde Meere.

Übrigens: Im Deutschen Theater begleitete Quadro Nuevo 1998 wochenlang die frivole Lido-Show aus Paris –

und kehrt nun mit großer Freude an einen Schauplatz aus der Anfangsphase der Band-Geschichte zurück!

Wer möchte kann den Musikanten gerne einen virtuellen Eintritt zahlen:

Quadro Nuevo – IBAN: DE 43 7115 0000 0000 2645 31 – BIC: BYLADEM1ROS
oder PayPal: concert@quadronuevo.de